Nana schreibt wieder...

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







Alpträume

Alpträume

 

Kennst du sie?

Kennst du auch meine?

Wie soll ich es schaffen sie zu überwinden?

Sie nehmen mir was ich brauche,

nein nicht den Schlaf,

die Hoffnung.

Sie nehmen mir die nächtlichen Visionen,

stehlen mir die Kraft.

Will dich wieder sehen,

nicht sie,

will dich wieder spüren,

nicht ihren Schmerz,

will dich sehen,

nicht erschrocken geblendet sein.

Will nicht wach werden,

in Ungewissheit.

Was bedeuten sie?

Was wollen sie mir sagen?

Sind sie gleichsam den Visionen,

den nächtlichen Gefährten,

in denen alles Gut war?

Ist es Rache?

Muss ich büßen für das,

was ich tat?

Ist es mein eigenes Verschulden,

das du der mir so fehlst,

nicht mehr im Traume bei mir bist?

Tat ich so Schreckliches,

das mir nun die Folter,

der gerechte Lohn ist?

Verzweifelt im Bette liegend,

die Wand anstarrend,

frage ich mich

was zu tun bleibt.

Und es bleibt,

nichts.

Nichts als Alpträume,

die mir keine Antwort geben wollen.

 

NT 4. November 2007

18.5.10 19:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung